"Seeds for charity"

 Für alle TomatoFans, die sich nicht nur an selbstgezogenen Tomaten erfreuen möchten, sondern gleichzeitig auch etwas Gutes tun wollen:

Von mehreren Sorten kann ich Saatgut für diesen Zweck zur Verfügung stellen.

                     

   Interessieren Sie sich für eine der vorgestellten Tomatensorten, dann lassen Sie mir bitte einfach eine Nachricht über das Kontaktformular zukommen, ich melde mich dann umgehend bei Ihnen.

 

     Der Erlös kommt folgender Tierschutzorganisation zu Gute:

   

  Doris Day engagiert sich bereits seit Ende der sechziger Jahre im Tierschutz.

 
Unter anderem arbeitete sie mit Kollegen wie Betty White und Jack Klugman in der Organisation "Actors and Others for Animals".
 
 
1977 gründete sie dann ihre eigene Tierschutzorganisation, die seitdem unzähligen Tieren das Leben rettete. 
Vor 20 Jahren dann begann die DDAF (zusammen mit ihrer Schwesterorganisation DDAL-"Doris Day Animal League ") jedes Jahr im Februar einen sogenannten "Spay Day USA" zu organisieren.
Einen Tag, an dem Menschen ohne, oder nur mit sehr geringem Einkommen, ihre Haustiere sterilisieren oder kastrieren lassen können.
Inzwischen findet die Aktion unter dem Namen "World Spay Day" in über 40 Ländern statt. Seit Beginn der Aktion gelang es, die Besitzer von weit über 1,5 Millionen Hunden, Katzen und anderer Tiere zu beteiligen-ein Riesenerfolg im Kampf gegen die übergrosse Zahl an "Streunern".

Denn leider werden nicht überall in den USA und anderen Ländern herrenlose Tiere in Tierheimen so lange gepflegt, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben.

Es gibt immer noch die erschreckende Praxis in Nordamerika-aus Kostengründen-ca.3 Millionen Hunde & Katzen (pro Jahr) nach einigen Tagen zu töten-immerhin:

Im Jahr 1985 waren es sogar noch mehr, die Zahl der getöteten Hunde und Katzen lag damals bei unglaublichen 20 Millionen

Unter anderem gegen dieses Töten setzt sich die DDAF ein. Im Jahr 2006 wollte der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger diese Tötungspraxis wieder einführen! Ein offener Brief an die Presse, etliche Telefonate von Doris und der daraus entstandene öffentliche Druck, konnten dies glücklicherweise verhindern!

 

 "Operation Just Paws":

       Als 2005 nach dem Hurrikan Katrina in den Südstaaten die Tierheime überquollen (durch die Katastrophe mussten schnellstens ca. 7.500 Haustiere untergebracht und versorgt werden, die plötzlich-genau wie ihre Besitzer- heimatlos waren) und es galt unzählige zurückgelassene Haustiere aus ihrer katastrophalen Lage zu retten, war es die DDAF (zusammen mit Freiwilligen der beiden Tierschutzvereine Santa Cruz SPCA und Iberia Humane Society), die Hunde und Katzen in einem gemieteten Flugzeug ausflog (was 20.000 $ kostete) und in Sicherheit brachte.

Viele Tiere konnten wieder mit ihren Vorbesitzern zusammengebracht werden. Und auch die anderen Vierbeiner dieser Aktion sind inzwischen in gute Hände vermittelt !

Doris & Daisy June

Dass sich die Doris Day Animal Foundation gegen Jagd, das Tragen von Pelzen und gegen Tierversuche ausspricht, Gesetzesänderungen zum Schutz der Tiere durchsetzt und gegen jedwede Tierquälerei kämpft, ist selbstverständlich.

Auch die Schliessung der drei in den USA befindlichen Pferdeschlachthöfe (u. a. werden Wildpferde eingefangen und quer durch das riesige Land gekarrt) liegen der DDAF am Herzen. Ausserdem kämpft man gegen sogenannte "Puppy Mills", das sind gewerbliche Hundefarmen, die die Elterntiere als wahre Geburtsmaschinen benutzen und wo man diese-schlecht untergebracht und ebenso schlecht versorgt- immer wieder Junghunde für den amerikanischen Markt "produzieren" lässt...

 

"Doris Day & Terry Melcher Scholarship for Shelter Medicine":

School of Veterinary Medicine

Inzwischen hat Doris (auch im Namen ihres verstorbenen Sohnes Terry, der ebenfalls aktiver Tierschützer war) ein Stipendium an der kalifornischen Universität von Davis vergeben, das die Ausbildung von Tierärzten zum Ziel hat, die sich speziell auf Krankheiten und Verletzungen von ehemals streunenden Haustieren konzentrieren.

Denn es ist besser die in Tierheimen befindlichen Haustiere so gesund zu pflegen dass man sie vermitteln kann, anstatt sie zu töten!

  Desweiteren unterstützt sie u.a. das "Elder Connection Program" und deren Aktion "Pet Care", das sich um Senioren mit niedrigem Einkommen kümmert, die lieber am eigenen Essen und an Medikamenten sparen, als ihre Tiere zu vernachlässigen.

Auch hat sie, im Namen der DDAF, die Humane Society of the United States (die größte amerikanische Tierschutzorganisation) mit 50.000 $ unterstützt um den so genannten "Doris Day Veterinary Chair" einzurichten. Dieser soll für eine mobile Tierklinik ein zweites Fahrzeug und eine zweite Arztstelle ermöglichen, und in Armutsgebieten tierärztliche Hilfe bringen, wo bisher keine möglich war ("Rural Area Veterinary Services" for underserved rural communities facing powerty and isolation).

Einige weitere Projeckte, die die DDAF unterstützt, sind:

Ryerss Farm for Aged Equines-ein Gnadenhof für ältere Pferde, Central Ohio Greyhound Rescue-eine Rettungsstation für Greyhounds, Searchdog Foundation-Rettungshunde Stiftung, die Aktion Pets for Life, Shelter for abused woman & children-ein Frauenhaus, das auch die Haustiere der bewohnenden Frauen und Kinder aufnimmt, die diese sonst zurücklassen müssten, SPCA LA-Tierschutzverein in Los Angeles, Kevlar for K9`s-Schusssichere Westen für Polizeihunde, Orphans of Southern California-Hilfe für herrenlose Haustiere im südlichen Kalifornien, Assistance Dog Institute Reading Program, Humane Education Program-schon Kinder werden im Umgang mit Tieren ausgebildet, Animal Friends "Red Collar Society"-ein Programm, das helfen soll, besonders ältere Tierheimhunde-und katzen zu vermitteln, die ja sonst oft nicht vermittelbar sind. 

Desweiteren hilft die Stiftung beim Schutz von Wildtieren. 

 Das Arbeitspensum für die Stiftung und für die Tiere die Doris privat besitzt, ist manchmal so hoch, dass sie schon scherzte, sie sei am überlegen, ob sie nicht wieder einen Film drehen oder Gesangsaufnahmen machen sollte, nur um etwas Freizeit zu haben.

Jedoch die vielen Erfolge, die sie in den letzten Jahrzehnten für Tiere und deren Besitzer verzeichnen konnte, machen sie glücklich und lassen sie weiter kämpfen. 

Informationen über die Arbeit der DDAF in Los Angeles und ihrer in Washington, DC beheimateten Schwesterorganisation Doris Day Animal League (die inzwischen mit der 11 Millionen Mitglieder zählenden Humane Society zusammenarbeitet) finden Sie bei:

           www.ddaf.org           

 Bitte unterstützen Sie Doris bei Ihrer wichtigen Tierschutzarbeit mit einer Spende direkt an die Doris Day Animal Foundation!

 Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

 

 

 N  E  W  S :

 

Kommen Sie nach Carmel, erleben Sie einmalige, unvergessliche Augenblicke und unterstützen Sie Doris Day's wichtige Tierschutzarbeit!

Info's bei: www.ddaf.org und dorisday.com

 

November 2015

Doris Day's 1958er Hit "Everybody loves a lover" wurde neu aufgenommen und steht nun exclusiv über die Webseite der Tierstiftung zum Download zur Verfügung.

Die beiden talentierten Sänger Scott Dreier und Jane Monheit sind nicht nur langjährige Fans von Doris, sondern auch Tierfreunde. Und so geht der Erlös jedes Downloads direkt an die Doris Day Animal Foundation und hilft Tieren in Not.

Info's und downloading:

www.ddaf.org 

 

April 2015

Doris1

Miss Day grüsst Fans aus der ganzen Welt, die sich jedes Jahr zu ihrem Geburtstag (3. April) treffen

 

Auch zu ihrem 91. Geburtstag trafen sich wieder Fans aus der ganzen Welt in Carmel um zu feiern. Es ist Tradtion, dass sich die grosse Gruppe aufmacht und ihr-unterhalb ihres Anwesens, auf dem Gelände des Quail Lodge Golfplatzes- über Telefon und mit Transparenten einen schönen Geburtstag wünscht.     

 

 

Oktober 2014

Die unten bereits erwähnte goldgelbe "Doris Day"-Floribundarose ist nun auch in Europa erhältlich, bei der englischen Gärtnerei:

C. & K. Jones

Golden Fields Nursery

Barrow Lane

Tarvin, Cheshire CH3 8JF

www.jonestherose.co.uk

Telefon: 0044 1829 740 663

(Da die Rose noch nicht auf der Homegae der Gärtnerei aufgeführt wird, einfach eine email an den Besitzer Keith Jones senden)

 

 

April 2014:

Der diesjährige Geburtstag von Doris Day wurde sehr groß begangen, was ein Erfolg für ihre Tierschutzorganisation war-das Ziel war es zu ihrem 90. Geburtstag 90.000 $ zu sammeln, ein Ziel das glücklicherweise um ein Vielfaches übertroffen wurde.

Info's finden Sie auf der Webseite von Miss Day: www.dorisday.com und auf der Homepage der Tierschutzorganisation DDAF: www.dorisdayanimalfoundation.org  

 

 

Januar 2014:

Die unten vorgestellte Rose zu Ehren von Miss Day ist inzwischen schon in den USA erhältlich, u.a. bei

www.edmundsroses.com ,

www.sw-greenhouse.com 

und bei

www.regannursery.com

 

 

 

August 2013

 Auf Initaitive von Freunden aus Kalifornien, England und Deutschland wurde zu Ehren von Doris Day, die am 03.04.2014 ihren 90. Geburtstag feiert, vom kalifornischen Rosenzüchter "Weeks Roses" eine gelbe Floribundarose nach ihr benannt.

Die "Doris Day"-Rose ist sehr reichblütig, robust und hat einen fruchtig-würzigenen Duft.

Miss Day hat einige der Pflanzen in ihrem Garten und erfreut sich an den vielen Blüten, die seit Frühling 2013 unermüdlich erscheinen.

Die Rose wird ab Januar 2014 zunächst in den USA erhätlich sein, für Informationen zu Bezugsquellen wenden Sie sich bitte direkt an den Züchter:

Weeks Roses

30135 Combs Road, Wasco, CA 93280

Telefon (engl.):001 661 758 5821

Fax: 001 661 758 8013

oder

info@weeksroses.com & www.weeksroses.com

 

 

November 2012

Zum 35. Geburtstag der Doris Day Animal Foundation erhielt der Internetauftritt der Stiftung einen neuen Look.

Besuchen die Webseite und sehen und hören Sie, was Prominente wie Betty White, Olivia Newton-John oder Tony Benett der Stiftung wünschen!

www.ddaf.org

 

Februar 2012

Doris Day berichtet in einer Audio-Mitteilung auf ihrer Homepage über den Kampf gegen das Einfangen amerikanischer Wildpferde und den Transport in andere Länder, in denen sie dann geschlachtet werden.

Zu hören bei: www.dorisday.com

 

 November 2011

Nach dem großen Erfolg in Europa erscheint Miss Day`s neueste CD "My Heart" am 2. Dezember auch in den USA-mit einem zusätzlichen Song: "Stewball".

Erhältlich ist sie unter anderem über amazon.com oder die Plattenfirma City Hall Records. 

Alle Erlöse der CD gehen an die Doris Day Animal Foundation!

 

September 2011

Weltpremiere:

Am 02.9.2011 erscheint, nach fast zwanzigjähriger Pause, Doris Day's neueste CD!

Titel: "My Heart".

Image

Darauf zu hören sind unter anderem so wunderschöne Songs wie das durch Joe Cocker bekannt gewordene "You are so beautiful to me", das Titellied "My Heart" und "Heaven Tonight".

"My Heart" ist nicht nur etwas für Fans der Künstlerin, sondern auch für Tierfreunde, denn mit ihrem kompletten Anteil am Erlös der CD unterstützt Doris Day die Arbeit ihrer Tierschutzorganisation DDAF!

Das neue Album ist zuerst in Deutschland und Österreich erhältlich, drei Tage später (05.September 2011) erscheint die CD dann auch in England.  

 

 Mai 2011

 Liebe Doris Day-und Tierfreunde,

am vergangenen Wochenende wurde im texanischen Murchison das Doris Day Horse Rescue and Adoption Center mit einer großen Party eingeweiht.

Es bietet die Möglichkeit gerettete Pferde mit modernsten Therapiemethoden wieder gesund zu pflegen und ihnen die Aufmerksamkeit zu schenken die es zur vollständigen Genesung braucht.

Einen Bericht über die Eröffnungsfeier und die Arbeit des DDHRAC findet ihr u.a. auf Doris` Webseite:
www.dorisday.com.

Auch auf der Homepage der amerikanischen Humane Society,
www.humanesociety.org und bei facebook könnt ihr Info`s zur Rettungsstation erhalten, und euch Fotos der Anlage und einiger Pfleglinge anschauen.

Ein besonderes Pferd, dass in letzter Minute gerettet werden konnte, trägt nun als Dankeschön den Namen der Frau die diese Rettung erst ermöglichte. Die 7jährige Stute heißt Doris.

Wie schon öfter vorher: Herzlichen Dank an alle, die Doris`Tierstiftung unterstützen und es ihr so ermöglichen ihrerseits Tieren und Menschen die sich um Tiere kümmern zu helfen!

 

 

Februar 2011

Doris Day Horse Rescue and Adoption Center:

     

Fotos: Humane Society of the United States

Obwohl noch nicht offiziell eröffnet, sind schon die ersten Bewohner eingetroffen, die auf dem Gelände der Black Beauty Ranch in Murchison, Texas versorgt werden und wenn sie wieder vollkommen gesund sind auch weitervermittelt werden sollen.

Aktuelle Infos über das Center finden sie direkt bei Amerikas grösster Tierschutzorganisation, der HSUS-Humane Society of the United States, die die obige Ranch betreibt- www.hsus.org oder über Miss Day's Organisation DDAF.

 

Januar 2011

"Colorado Animal Rescue Express" bedankt sich für 3.000 $ Spende der DDAF:

Ende August letzten Jahres spendete die Doris Day Animal Foundation obigen Betrag der in Colorado ansässigen Hilfsorganisation.

Auf der Webseite der DDAF, www.ddaf.org ist ein Link angebracht, der direkt zu den geretteten Hunden führt, denen inzwischen mit dem Betrag geholfen werden konnte.

 

DDAF unterstützt Rettungsstation für ältere Hunde in Kalifornien:

 "Lily`s Legacy Senior Dog Sanctuary" (www.lilyslegacy.org ) kümmert sich um ältere Hunde, die oftmals mit schweren Infektionen und Verletzungen eingeliefert werden und deren medizinische Versorgung einen grossen Kraftaufwand für die kleine Organisation bedeutet.

Die Spende der Doris Day Animal Foundation an obige Organisation hilft die notwendigen tierärztlichen Untersuchungen und Behandlungen durchführen zu lassen.

 

Dezember 2010

Neues von Doris`Pferderettungsstation in Texas:

 Doris Day Horse Rescue and Adoption Center to Showcase Best Practices for Rehabilitating Horses

The push is on to finish building one of the most unique horse adoption centers in the United States: the new Doris Day Horse Rescue and Adoption Center in Murchison, Texas.

The center is slated to open in early 2011. And for hundreds of rescued horses, it will deliver an end to suffering.

“The horses we are taking at the Doris Day Horse Rescue Adoption Center have been through many hardships. They have been in situations of starvation, cruelty, and neglect,” says Melissa Rubin, Vice President, Animal Care Centers and Veterinary Services for The HSUS. “These horses will be able to recover at the center for as long as needed.”

 

Herbst-NEWS 2010:

 

Don't Forget the Four-Leggers!DDAF logo
As colder weather sets in, America's animal shelters become filled to capacity with homeless dogs and cats.  Doris urges her fans to remember, all animals need is a warm place to stay, food and water, and our love. The Doris Day Animal Foundation provides lifesaving care, in addition to the creature comforts, to hundreds of animals each year.  Please click the logo at right and consider a gift today.

 

Über die offizielle Webseite von Miss Day ( www.dorisday.com ) gelangen Sie zu Informationen über ein aktuelles Radiointerview mit Doris, dass am 31.10.2010 vom amerikanischen Sender Sirius-Radio ausgestrahlt wird. Dauer ca. 1 Stunde.

Im Voraus schon einmal: Viel Spass!

 

   Aktuelles, von der Webseite ihrer Tierschutzorganisation:

 

 April 14, 2010:

 

My Dear Friends,

 

 

Thanks so much for your concern after the most recent tabloid silliness.  Please don’t worry.  All is good.  You know they’re just using my name to sell papers. 

 

People ask me how I am able to constantly put up with this.  You know what I say. I always take a good look to see if they took a good picture.  They didn’t…again.    Just hang in with me. You know me, and I think I know just about all of you; and I know we’re going to be A-OK. 

 

Remember, if the tabloids wrote the truth — that my life is great and I’m fine – they’d be out of business.

 

All the best,

 

Doris Day

 

P.S.  Thanks for caring.  I really appreciate it.

 

Letter from Doris after her Birthday...

(Brief von Doris, nach ihrem Geburtstag 2009): 

Doris & Lovey

 

Many Thanks....

Dear Friends, 

I am totally overwhelmed with all of your birthday wishes, messages, gifts, emails and posts. I’m more than overwhelmed. 

There are so many gifts I haven’t even opened, cards I haven’t read and messages I haven’t answered.  I so appreciate the love that has been expressed. I wanted to take this occasion to ask you for a special favor. I want you to be a good neighbor and watch out for the dogs in your neighbors’ yards and homes.  You know that I get a lot of mail and hear all kinds of stories about dogs that are chained, left alone, often without water, always without company, in the heat, the cold and the worst circumstances. A lot of us are members of “Neighborhood Watch” groups and look out for our neighbors’ homes and property.  I think pets are more important than property. Don’t you?

 If you hear barking or crying, look to see why the animal is making noise.  Write a note to your neighbor if you see something wrong. Call the authorities if they’re breaking the law. We have to be more compassionate about the animals than about property.

Doris Day

 

News:

 "Doris Day Animal Foundation spendet 250.000 $ zum Aufbau einer dringend benötigten Rettungsstation für Pferde in Texas"

 

Wie die amerikanische Tierschutzorganisation HSUS heute bekannt gab, spendet Doris Day, im Namen ihrer Tierschutzorganisation, obige Summe um auf der in Texas beheimateten "Black Beauty Ranch" eine Rettungsstation für Pferde zu gründen. Im "Doris Day Horse Rescue and Adoption Centre" wird sich, wenn das Ganze bis Ende des Jahres fertiggestellt ist, um gerettete Pferde gekümmert werden, die misshandelt, gequält oder vernachlässigt wurden und sich in schlechtem Gesundheitszustand befinden. Desweiteren sollen Pferde, so weit als möglich, in gute Hände weitervermittelt werden. Hier der Link (auf englisch):

http://www.hsus.org/press_and_publications/press_releases/doris_day_horse_rescue_adoption_center_050409.html

 

 

 

 

         Selbstverständlich ist Tier-und Naturschutz nicht nur in Amerika wichtig.

Auch hier in Deutschland und in allen anderen Ländern liegt leider immer noch sehr viel im Argen-hier nachfolgend weitere Hilfsorganisationen, einige länderübergreifend:

 

              WWF-der 1961 gegründete World Wide Fund for Nature (ehemals: World Wildlife Fund) ist die weltweit grösste private Naturschutzorganisation und kümmert sich um alle Aspekte des Naturschutzes-vom Kampf gegen die Zerstörung der Urwälder, bis hin zum Schutz der Meere.

www.wwf.de

 

animals asia foundation- wurde von der Engländerin Jill Robinson in China gegründet und kümmert sich in China und Vietnam u.a. um die Befreiung von in Käfigen gehaltenen Bären.

Die sog. "Mondbären" werden oft schon als Jungtiere gefangen und ihr ganzes Leben lang in Käfige eingepfercht. Diese Käfige sind so klein und eng, dass die Tiere sich nicht einmal richtig bewegen können. Zudem sind viele dieser Tiere verstümmelt, haben Gliedmaßen verloren, da sie mit Schlagfallen eingefangen wurden!

Da man (wider besseres Wissen) in China und anderen asiatischen Ländern leider immer noch auf Bärengalle als Heilmittel setzt, wird ihnen die Gallenflüssigkeit über eine immer offen gehaltene Wunde-aus der sie abtropft-oder über einen ständig im Körper steckenden Katheter abgezapft. Dadurch kommt es über die Jahre immer wieder zu schlimmen, schmerzhaften Entzündungen der Wunde-oft gefolgt von nicht heilbarem Leberkrebs.

Die bisher geretteten über 200 Mondbären mussten erst einmal intensiv medizinisch versorgt werden-Entfernung der eingewachsenen Metallröhren eingeschlossen. Leider konnten nicht alle Bären ihre neue "Freiheit" geniessen- einige starben, bedingt durch die vorherigen katastrophalen Haltungsbedingungen und den dadurch resultierenden schlechten Gesundheitszustand. (Manche Tiere bringen nur 40% des notwendigen Durchschnittsgewicht eines in Freiheit lebenden Bären auf die Waage)! 

Da die überlebenden Bären vorher in ihrem Käfigleben nur lagen, müssen sie sogar erst einmal laufen lernen! Bewegungstherapie, richtige Versorgung (incl. gesunde Verpflegung) und der Kontakt zu Artgenossen, mit denen sie herumtollen, spielen und baden können, machen an diesen Bären das wieder gut, was vorher an ihnen jahre- und jahrzehntelang verbrochen wurde.

Desweiteren engagiert sich animals asia natürlich auch auf dem Gebiet des Schutzes von Hunden & Katzen. Hier gibt es noch sehr viele Mißtände-sei es der erschreckende Umgang mit den Tieren, die oft von einem Teil des riesigen Landes in einer tagelangen Fahrt auf die Märkte transportiert werden (ohne Wasser und Nahrung-zu mehreren in engen Käfige gestopft) bis hin zum quälerischen Schlachten der Tiere, die um angeblich die Qualität des Fleisches zu steigern, totgeschlagen werden. Was hier geschieht, ist schlichtweg katastrophal !

Bitte besuchen Sie die Web-seite von animals asia und helfen Sie!

www.animalsasia.org

 

Straßenkatzenverein Heidelberg e.V.- die Mitglieder dieses Vereins kümmern sich um die grosse Zahl an freilebenden, herrenlosen Katzen in Heidelberg und Umgebung.

Unter anderem bedingt durch rücksichtslose Tierhalter, die ihre Katzen einfach aussetzen und die-da es ja Geld kosten könnte-die Tiere auch nicht kastrieren liessen, ist die Zahl dieser hilfsbedürftigen Tiere sehr hoch. Die Gefahren, denen die Katzen ausgesetzt sind, liegen nicht nur bei Krankheiten oder im Strassenverkehr, sondern auch bei Verletzungen und Vergiftungen, die ihnen von unmenschlichen Katzenhassern zugefügt werden.

Die Mitglieder des Strassenkatzenvereins versorgen die freilebenden Tiere mit Nahrung (täglich ca. 100 Dosen Futter) und fangen sie ein, um sie medizinisch versorgen-und natürlich auch kastrieren zu lassen (damit die Zahl der Tiere nicht noch weiter steigt). Mit viel Liebe werden kranke und verletzte Tiere wieder "aufgepäppelt", und- wo möglich- zu neuen Besitzern vermittelt. Dies alles ist sehr zeit-und kostenaufwändig (Tierarzt-und Futterkosten) und ein unterstützungswürdiges Engagement dieser Tierfreunde!!!

Im Namen der Streuner auf 4 Pfoten: Danke für Ihre Hilfe!

www.strassenkatzen.de

 

Wenn Sie auf der Suche nach einem treuen, tierischen Begleiter sind: Sie können zu einem Züchter, klar. Aber der bessere Weg führt ins nächstgelegene Tierheim!

 Einen Überblick über die zu vermittelten Tiere der WDR-Sendungen Servicezeit "Tiere suchen ein Zuhause " finden Sie im Internet unter: www.wdr.de/tv/servicezeit/tiere_suchen/extra/tiere_aus_sdg_uebersicht/index.jsp  

 

 

 Eine Empfehlung für Besitzer von Tierpatienten im vorderen Odenwald, dem Steinachtal und des Neckartals:

Tierärztin Dr. Annette Kraft und ihr Team kümmern sich-vom schottischen Hochlandrind, bis hin zum kleinen Hamster-um alle Haustiere. Die Praxis steht nicht ohne Grund unter dem Motto: "Ob gross oder klein, wir behandeln alle!" 

 

(Unser Kater "Ustinov"-einer ihrer Patienten)

 Dr. med. vet. Annette Kraft

In den Kreuzwiesen 46, 69250 Schönau, Tel: 06228/912396

 

 

 

 

 *  Zusätzliche Information zu den obigen Samen: 

Eine mächtige Saatgut-Lobby hat es innerhalb der EU geschafft, daß-über viele Jahrzehnte bewährte und beliebte Gemüsesorten keine Sortenzulassung mehr erhielten (siehe auch der Kampf umd die beliebte Kartoffelsorte "Linda "). Obwohl es bereits seit 1999 eine EU-Verordnung zu "Amateur-bzw. Erhaltungssorten" gibt, die leider noch immer nicht angewendet wird, kann hier Saatgut von historischen Tomatensorten bisher nur als reines Sammelobjekt und für Zierpflanzen abgegeben werden. 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld